Logo
 

Industriemontage - Grenzüberschreitender Anlagenumzug

Industriemontage, Verlagerung, Anlagenumzug, Industriemontage, Revision

Verlagerung einer 35 to Presse mit angekoppelter Kunststoff-Spritzgussmaschine von Holland nach Deutschland
Vorbesichtigung, Montageplanung, Erarbeitung eines verbindlichen Festpreisangebotes incl. der kompletten Transport-Logistik.

ask bringt Anlagen in Bewegung

Die ask Montageprofis wurden im August 2001 von der Firma Lonza Compounds GmbH & Co. KG damit beauftragt, eine Hoesch-Presse mit Formbeschickung durch eine Battenfeld-Spritzgussmaschine von Holland nach Miehlen in Hessen zu verlagern.

Das Gesamtgewicht der Anlage, die für Versuche mit neuer Faser-Kunststofftechnik eingesetzt wurde, betrug ca. 46 to.

Bei der ersten Vorbesichtigung zur Angebotsabgabe wurden die zu erwartenden Probleme schnell klar: Die Anlage stand in einer Halle mit sehr beengten Verhältnissen, d.h. die Presse musste in der Halle umgelegt werden, um sie durch die Tore nach draußen transportieren zu können. Zwischen Presse und aufwendiger Hallendeckeninstallation (Lüftung, Heizung, Kühlkreise, Löschleitungen, technischen Versorgungsleitungen) waren lediglich ca. 1,5 m Platz zum Rangieren. Ein Öffnen des Daches war nicht möglich. Folgende Lösungsansätze waren generell möglich:

Möglichkeit 1:

Komplettabbau der Presse, wovon der Hersteller jedoch abriet.

Möglichkeit 2:
Aufbau eines Montageportalkrans. Dieser hätte aber mindestens einmal umgesetzt werden müssen, um die Presse umzulegen.

ask Know-how spart richtig Geld

Der ask Recherchearbeit und der Erfahrung im Umgang mit Problemen dieser Art ist es zu verdanken, dass eine weitere, deutlich wirtschaftlichere Lösung gefunden werden konnte.

Umlegen der Presse mit dem WEMB-Spezial-Montagekran der Firma W. Biedenbach, der mit seine ultrakompakten Transportmaßen von nur 2,9 x 1,9 x 6,9 m leicht durch ein Hallentor fahren kann. ask Industrie-Service bekam aufgrund dieses deutlich wirtschaftlicheren Sondervorschlags den Zuschlag für dieses Projekt:

  • Verlagerung 1:1
  • Demontage - Revision - Montage
  • Elektrik - Hydraulik - Mechanik
  • Transport - Hebearbeit - Remontage

Zur Inbetriebnahme und Freigabe wurde der Pressenhersteller vom Auftraggeber angefordert. Der Auftrag schloss die Entsorgung der Schmiermittel in Holland sowie die Neubefüllung der Anlage in Miehlen ein.
Zusätzlich wurden das gesamte Anlagenzubehör wie Tische, Schränke, Werkzeug, Kleinmaschinen, Absaugeinrichtungen usw. zum neuen Standplatz mit verlagert. Alle benötigten Subunternehmer wie Autokranunternehmen, Entsorger und die komplette grenzüberschreitende Transportlogistik wurden von ask vorbereitet und organisiert.
ask konnte als einziger Anbieter elektrische und mechanische Arbeiten aus einer Hand anbieten.
ask führte alle Arbeiten eigenverantwortlich zum vereinbarten Festpreis aus.

Professionell gelöst...

ask ermöglichte durch den Einsatz des WEMB-Kompaktkrans der Firma W. Biedenbach die Verlagerung ohne aufwendigen Komplettabbau der Anlage oder zeitaufwendiges Umsetzen des Krans.

Durch die ausgeklügelte Bewegungsmöglichkeit der Ausleger, die geringe benötigte Abstütz- und Standfläche sowie den Verzicht auf rückwärtigen Schwenkraum, konnten die Anlagen- und Maschinenteile, auch bei sehr engen Begebenheiten, präzise montiert werden.

 

Sie möchten eine Industrieanlage verlagern lassen?
Rufen Sie uns an!

 

ohneBeschreibung des Umzugs der Hoesch-Presse


Nach oben 

Aktuelles

Handwerker-Cup 2016

mehr...

Sandtrocknung mit Bevorratung

mehr...

25-jähriges Mitarbeiterjubiläum

mehr...

Zwei Jahre unselbständige ask-Betriebsstätte in Ravensburg

mehr...

Qualitätssicherung durch Mitarbeiterschulung

mehr...